Klimaneutraler gratis Versand
in Deutschland und Österreich
10 Jahre Garantie
auf Matratzenkern
Matratze
risikolos testen
Navigation umschalten
Cart

19.01.2021

Matratze reinigen: Darauf solltest Du achten

Ungefähr ein Drittel unseres Lebens liegen wir auf einer Matratze. Dennoch vernachlässigen viele Menschen die Sauberkeit und Hygiene ihrer Matratze auf fast schon fahrlässige Weise. Nacht für Nacht gibt unser Körper Schweiß, Hautschuppen und Haare ab. Vor allem der Schweiß sickert durch das Bettlaken auf die Matratze durch. So können sich nicht nur die von Allergikern gefürchteten Hausstaubmilben breit machen, auch Gerüche und unschöne Flecken sind vorprogrammiert. Hinzu kommen die durch Blut, Urin, Kaffee oder Ähnliches verursachten Flecken, denen Du ebenfalls zu Leibe rücken musst. Hier erfährst Du daher alles zu dem Thema, wie Du Deine Matratze regelmäßig und akut vernünftig reinigen kannst.


Wie häufig sollte die Matratze gereinigt werden?

Dass Kaffee- oder Blutflecken sofort aus der Matratze entfernt werden sollten, ist selbstverständlich. Auch ohne akuten Anlass solltest Du Deine Matratze aber immer wieder aus hygienischen Gründen reinigen. Daher gilt:

  • Spätestens alle zwei Monate einmal von allen Seiten ordentlich abbürsten und absaugen
  • Mindestens einmal im Jahr eine Tiefenreinigung durchführen
  • Flecken sofort entfernen


Die Matratze regelmäßig reinigen: So geht‘s

Beim regelmäßigen Abbürsten und Absaugen der Matratze werden Haare, Hautschuppen und Staub entfernt. Achte dabei darauf, die Matratze auch wirklich von allen Seiten – also auch von unten – vernünftig abzubürsten und abzusaugen. Spezielle Aufsätze für Textilien erleichtern Dir das Absaugen gewaltig.

Einmal im Jahr sollte die Matratze tiefen-gereinigt werden. Dazu gibt es abhängig von der Beschaffenheit Deiner Matratze zwei Möglichkeiten:

1. Matratzen mit waschbarem Bezug:

Wenn Deine Matratze über einen abnehmbaren Bezug verfügt, der einfach gewaschen werden kann, dann wird die jährliche Reinigung der Matratze fast schon zum Kinderspiel. An den Matratzenkern selbst kommen kommt nämlich auch der hartnäckigste Schweiß nicht heran – und der Kern sollte auch tunlichst nicht mit Wasser gereinigt werden.

Der abnehmbare Bezug kann jedoch einfach in die Waschmaschine gepackt werden. Die genaue Art der empfohlenen Waschmaschinenwäsche kann dabei von Matratze zu Matratze leicht variieren. Auch DIE MATRATZE von WELTBETT® verfügt über einen waschbaren Bezug. Bei unserer Matratze empfehlen wir Folgendes für die Wäsche des Bezugs:

  • Wäsche bei 40 °C im Schonwaschgang
  • Mildes und wenig Waschmittel verwenden (max. 25 g pro kg)
  • Der Bezug sollte maximal 50 % der Waschmaschinenkapazität füllen
    • Wenn die eigene Waschmaschine zu klein ist, empfiehlt sich ein Gang in den nächsten Waschsalon
  • Bei Toploader-Waschmaschinen mindestens zwei Dinge gleichzeitig waschen, um Unwuchten zu vermeiden

2. Matratzen ohne waschbaren Bezug:

Solltest Du bei Deiner Matratze keinen Bezug abnehmen können, weil keiner vorhanden ist, dann ist die Reinigung der Matratze grundsätzlich schwieriger. Du kannst aber folgendermaßen vorgehen:

  • Die Matratze gleichmäßig mit Natron bestreuen
  • Das Natron mit einem feuchten Schwamm oder Tuch vorsichtig einreiben
    • Nicht zu viel Wasser verwenden, damit das Wasser nicht bis in den Matratzenkern vordringt und so Schimmel entsteht
  • Die Matratze trocknen lassen
  • Die Natronreste mit einem Staubsauger absaugen

Matratzen ohne abnehmbaren Bezug sind nur schwerlich so gründlich zu reinigen wie Matratzen mit Bezug. Um diese Matratzen wirklich tiefenrein zu bekommen, musst Du daher auf eine professionelle Reinigung zurückgreifen.


Akut auftretende Flecken entfernen

Die regelmäßige Reinigung der Matratze ist das eine. Das andere sind die Flecken, die eine Matratze im Alltag abbekommt und die natürlich direkt entfernt werden sollten. Einfach nur die Bettwäsche neu zu beziehen und die Matratze darunter zu vergessen, ist nämlich gute keine Lösung. Daher folgen jetzt einige Tipps dazu, wie Du mit der Hilfe einfacher Hausmittel den zum Teil sehr hartnäckigen Flecken beikommen kannst:

  • Schweißflecken:

Schweiß haben wir als ständigen Begleiter in der Nacht bereits angesprochen. Gerade im Sommer kann es aber auch schon einmal zu akuten Schweißflecken kommen, die einen unangenehmen Geruch entwickeln. Streue dann auf den Schweißfleck einfach etwas Natron, reibe es mit einem feuchten Tuch vorsichtig ein und sauge die Natronreste nach einigen Stunden der Trocknung wieder ein. Auch dem Geruch von Erbrochenem ka

  • Urinflecken:

Gerade für Eltern von kleinen Kindern sind Urinflecken ein Problem, das durchaus schonmal auftreten kann. Tupfe den Urin dabei zunächst mit Küchenpapier ab und wische mit kaltem Wasser über den Fleck. Beträufle den Fleck danach mit Zitronensaft oder hellem Essig und bürste den Fleck nach einiger Einwirkzeit ab. Gehe danach wieder mit kaltem Wasser über den Fleck. Auch eingetrockneter Urin lässt sich so entfernen.

  • Blutflecken:

Frische Blutflecken können mit klarem Wasser und etwas Geduld im Idealfall einfach abgetupft werden. Sollte der Fleck aber schon etwas angetrocknet oder gänzlich trocken sein, dann ist es schon etwas schwieriger. Rühre dazu aus Salz und Zitronensaft eine zähflüssige Paste an, trage diese auf den Blutfleck auf und lass die Paste eine Stunde einwirken. Mithilfe von etwas Küchenpapier lässt sich die Paste danach wieder entfernen. Tupfe mit etwas kaltem Wasser anschließend über die Stelle, um Rückstände zu entfernen.

  • Kaffeeflecken oder Ähnliches: 

Beim ausgedehnten Frühstück am Bett können auch schonmal Kaffee, Tee und Co. zu Flecken führen. Hiergegen ist Gallseife ein Wundermittel. Gib einfach etwas Gallseife auf die befeuchtete Stelle und lass sie 15 Minuten einwirken. Geh danach mit einem feuchten Küchentuch so lange über die betroffene Stelle, bis der Fleck verschwunden ist.


Gerüchen, Milben und Co. effektiv vorbeugen

Zu einer hygienischen Matratze gehört nicht nur die regelmäßige und akute Reinigung, sondern auch die Vorbeugung vor Schimmel, unangenehmen Gerüchen, den für Allergiker so lästigen Milben und ähnlich unschönen Dingen. Das wichtige Stichwort lautet hier: Raumklima.

Sorge dafür, dass die Luftfeuchtigkeit bei Dir im Schlafzimmer nicht zu hoch ist. Je mehr Feuchtigkeit in der Luft ist, umso besser für Schimmel und Milben. Auch zu hohe Temperaturen sind nicht gut – weder für Deinen Schlaf noch für Deine Matratze. Daher gilt: Du musst lüften, lüften, lüften! Vor allem ein ordentliches Stoßlüften über 10 bis 15 Minuten vor dem Schlafengehen tut dem Raumklima gut, minimiert die Feuchtigkeit in der Luft und senkt die Temperatur. Ideal ist eine Raumtemperatur von 17 bis 19 °C.

Für eine möglichst gute Hygiene Deiner Matratze sollte diese möglichst atmungsaktiv sein. Auch ein regelmäßiges Zurückschlagen der Bettdecke hilft für die Belüftung der Matratze. Anders gesagt: Mach Dein Bett! 


Wie oft sollte die Matratze gewechselt werden?

Du kannst mit Deiner Matratze noch so gut umgehen, sie noch so vorbildlich reinigen und noch so sehr auf die Hygiene der Matratze achten. Irgendwann wird es einfach Zeit für eine neue. Halte Dich dabei an den Richtwert, Deine Matratze alle 8 bis 10 Jahre zu wechseln. Matratzen von geringer Qualität können auch schon deutlich früher ausgedient haben und durchgelegen sein. Besorge Dir also lieber eine hochqualitative Matratze wie DIE MATRATZE von WELTBETT®, die ihre 10 Jahre locker schafft. DIE MATRATZE hat auf ihren Matratzenkern sogar eine Garantie von 10 Jahren.


Matratze reinigen – Zusammenfassung

Fassen wir also noch einmal zusammen, wobei es bei der Matratzenreinigung ankommt.

  • Reinige Deine Matratze circa alle zwei Monate mit Bürste und Staubsauger, um grobe Verschmutzungen, Staub, Hautschuppen und Haare zu entfernen.
  • Führe mindestens einmal im Jahr eine gründliche Matratzenreinigung durch.
  • Ein abnehmbarer Matratzenbezug kann in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Ohne abnehmbaren Bezug kannst Du mit Natron, Tuch und Staubsauger Gerüche entfernen, achte aber beim Kauf Deiner Matratze auf Matratzen mit Matratzenbezug.
  • Hausmittel wie Natron, Zitronensaft und heller Essig können effektiv Flecken in der Matratze entfernen.
  • Sorge in Deinem Schlafzimmer durch regelmäßiges Stoßlüften für ein gutes Raumklima bei 17 bis 19 °C und niedriger Luftfeuchtigkeit, um Milben, Schimmel und Co. vorzubeugen.
  • Auch bei vorbildlicher Reinigung solltest Du Deine Matratze alle 8 bis 10 Jahre wechseln.

Die Matratze

DIE Testsieger-Matratze für jedermann.

Jetzt risikolos kaufen

Das könnte Dich auch noch interessieren

Bettdecke waschen

Mehr lesen

Kopfkissen waschen

Mehr lesen

Welcher Körpertyp bist du?

Mehr lesen

NACHHALTIG

Klimaneutrale, ergonomisch hervorragende Betten, sozial produziert. Von der Farm über Dein Schlafzimmer bis zur Vewertung: perfekter Schlaf, auf Luxushotel-Niveau genau wie beim preiswerten Bett.

OEKO-TEX Zertifizierung Standard

HUMAN-ÖKOLOGISCH SAUBER

Keine human-ökologisch bedenklichen Substanzen in unseren Geweben und Bezügen (19.HTR.77069), in unseren Matratzenkernen (17.0.22215) und in unseren Kissen und Decken (SXX 22732).

Downpass Garantie

TIERWOHL FEDERN UND DAUNEN

Zugang zu frischem Wasser und gesundem Futter, angemessene Unterkunft mit genügend Platz und komfortabler Ruhezone, keine Schmerzen, schnelle Behandlung von Krankheiten, angemessene Gesellschaft der Art des Tieres und Leiden vermeiden.

Nomite Zertifizierung

FÜR ALLERGIKER GEEIGNET

Allergikerfreundlich, auch für Hausstaub- und Milben-Allergiker geeignet - Produkte (oder Matratzenbezüge) sind bis zu milbenbefreienden 60 Grad waschbar.

Amfori Logo

SOZIAL UND UMWELTFREUNDLICH

Wir sind Mitglied der Amfori Business Social Compliance Initiative sowie der Amfori Business Environmental Performance Initiative und setzen deren Ziele aktiv um.

Vegan

VEGAN

Wir steigern unseren Anteil veganer Produkte, in unseren Internet-Shops bereits über 50% veganer Umsatz. Wir nutzen plastikfreie Alternativen und arbeiten an „Closed Loop“ Recycling und Wiederverwendung.

Nachwachsende Rohstoffe

NACHWACHSENDE ROHSTOFFE

Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen - reine Baumwolle, Federn, Daunen und Naturkautschuk. Kopfkissen sahen schon vor 1000 Jahren fast so aus wie heute - wir wollen, dass dies auch in 1000 Jahren mit einer intakten Natur möglich ist.

Recycling

NUR BAUMWOLLE, STAHL, KERAMIK

Stahl (Sprungfedern in Baumwoll-Taschen) und Keramik (Reißverschlüsse) sind 100% recyclefähig. Gemeinsam mit unseren Kunden können wir alles Material wieder verwenden oder recyceln.

Biologisch abbaubar

BIOLOGISCH ABBAUBAR

Produkte, die biologisch abbaubar sind: Einfach auf den Kompost werfen, innerhalb weniger Monate bliebt unter dem Einfluss von Feuchtigkeit, Klima und Natur von Baumwolle, Federn und Daunen nichts mehr übrig - außer gutem, proteinhaltigen Dünger.

Zusammen

CLOSE THE LOOP

Wir bieten an, die so gekennzeichneten Produkte bei Deinem Anschlusskauf am Ende des Produktlebens kostenfrei abzuholen und alle Materialien sinnvoll wieder zu verwenden - und nicht zu verbrennen, wie es bei anderen Anbietern üblich ist.

Klimaneutraler Versand

KLIMANEUTRALER VERSAND

Für Klimaneutralität optimieren wir unsere Infrastruktur: Kauf erneuerbarer Energie, elektrische Gabelstapler, E-KfZ, European Green Lighting Initiative, solar betriebene Wärmepumpe, eigenes BHKW, Abdruckluft-Verstromung - wie vermeiden CO2 überall wo es möglich wird. Den Rest lassen wir kompensieren. Wir liefern und holen klimaneutral ab, bei DHL auch per Elektroflitzer.

Plastikfrei

PLASTIKFREI

Wir verwenden weder Plastik, noch Mikroplastik, in unseren so ausgezeichneten Produkten. Wir verpacken diese Produkte in einem wieder verwendbaren Baumwollbeutel mit Zugband (statt Polybeutel), versendet im Karton aus nachhaltiger Forstwirtschaft - mit papierbasiertem Klebeband.

Versand & Retoure kostenlos

VERSAND & RETOURE KOSTENLOS

Innerhalb Deutschlands und Österreichs klimaneutraler Versand und Retouren kostenfrei. Noch besser ist natürlich, Retouren zu vermeiden. Wo Kunden für Retouren bezahlen, denken sie gründlicher nach und schonen die Umwelt. Wir zeichnen das sehr gut erkenntlich aus.

Made in Germany

MADE IN GERMANY

Handarbeit, in Deutschland aus unserer lokalen Fertigung. Wo andere in Zeiten globaler Logistik-Engpässe Probleme haben, können wir weiterhin liefern. In unserer üblichen, hohen Qualität MADE IN GERMANY.